Webdesign by website factory - Hannover Webdesign by website factory - Hannover

Abbau Ihres Punktekontos in Flensburg mit der Fahrschule Ruthe aus Minden

Wer sich durch Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr in der Punktekartei in Flensburg verewigt hat, der sollte ernsthaft darüber nachdenken, durch einen Abbaukursus bei Ruthe, einer der erfahrensten Fahrschulen in Minden, Punkte abzubauen - bevor der Führerschein weg ist.

Fahrschule Minden für den Führerschein Minden und mehr. Wir sind mit 3 kompetenten Fahrschulen im Raum Minden vertreten.
Fahrschule Minden für den Führerschein Minden und mehr. Wir sind mit 3 kompetenten Fahrschulen im Raum Minden vertreten.

Das Punktesystem ist im Straßenverkehrsgesetz geregelt

Im Straßenverkehrsgesetz ist das Punktsystem, seine Folgen und den Möglichkeiten, diesen zu entgehen, geregelt. Darin heißt es in Auszügen:

1. Ergeben sich acht, aber nicht mehr als 13 Punkte, so hat die Fahrerlaub- nisbehörde den Betroffenen schriftlich darüber zu unterrichten, ihn zu verwarnen und ihn auf die Möglichkeit der Teilnahme an einem Aufbauseminar hinzuweisen.

2. Ergeben sich 14, aber nicht mehr als 17 Punkte, so hat die Fahrerlaubnisbehörde die Teilnahme an einem Aufbauseminar anzuordnen und hierfür eine Frist zu setzen. Hat der Betroffene innerhalb der letzten fünf Jahre bereits an einem solchen Seminar teilge- nommen, so ist er schriftlich zu verwarnen. Unabhängig davon hat die Fahrerlaub- nisbehörde den Betroffenen schriftlich auf die Möglichkeit einer verkehrspsychologischen Beratung hinzuweisen und ihn darüber zu unterrichten, dass ihm bei Erreichen von 18 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen wird.

3. Ergeben sich 18 oder mehr Punkte, so gilt der Betroffene als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen; die Fahrerlaubnisbehörde hat die Fahrerlaubnis zu entziehen.

Punkteabbaukurse sind ebenfalls im Straßenverkehrsgesetz geregelt

Durch entsprechende Punkteabbaukurse in der Fahrschule Ruthe in Minden kann der Betroffene Punkte aus seiner Kartei in Flensburg abbauen. Auch dafür hat das Straßenverkehrsgesetz eine Regelung getroffen, die wie folgt beschrieben wird:

Nehmen Fahrerlaubnisinhaber vor Erreichen von 14 Punkten an einem Aufbauseminar teil und legen sie hierüber der Fahrerlaubnisbehörde innerhalb von drei Monaten nach Beendigung des Seminars eine Bescheinigung vor, so werden ihnen bei einem Stand von nicht mehr als acht Punkten vier Punkte, bei einem Stand von neun bis 13 Punkten zwei Punkte abgezogen.

Hat der Betroffene nach Teilnahme an einem Aufbauseminar und nach Erreichen von 14 Punkten, aber vor Erreichen von 18 Punkten, an einer verkehrspsychologischen Beratung teilgenommen und legt er hierüber der Fahrerlaubnisbehörde innerhalb von drei Monaten nach Beendigung eine Bescheinigung vor, so werden zwei Punkte abgezogen; dies gilt auch, wenn er an einer solchen Beratung teilnimmt.

Der Besuch eines Seminars und die Teilnahme an einer Beratung führen jeweils nur einmal innerhalb von fünf Jahren zu einem Punkteabzug. Für den Punktestand und die Berechnung der Fünfjahresfrist ist jeweils das Ausstellungsdatum der Teilnahmebe- scheinigung maßgeblich. Ein Punkteabzug ist nur bis zum Erreichen von null Punkten zulässig.

Wir von der Fahrschule Ruthe aus Minden raten Ihnen deshalb: Lassen Sie Ihr Punktekonto nicht anwachsen. Kommen Sie zu uns. Wir schulen Sie, damit sich Ihr Punktekonto abbaut und keine neuen Punkte hinzu kommen.

Web Design by website factory - Hannover webdesign by website factory - Hannover

Fahrschule Ruthe| Hahler Str. 125|32427 Minden| Tel.: 0571-38877334|Fax: 0571-38877335| E-Mail: info@fahrschule-ruthe.de